Weingut Rappenhof

 

Weingut Rappenhof Elisabeth Muth bei der Arbeit in den Reben, Weinberg mit tollem Wetter

 WEINGUT RAPPENHOF

Das familienbetriebene VDP. Weingut Rappenhof in Alsheim, geführt von Winzer Klaus Muth und Tochter Elisabeth Muth in 13. Winzergeneration, erstreckt sich über das Kerngebiet des schönen Rheinhessens von Alsheim über Oppenheim bis hin zu Nierstein! Insgesamt sechs Weinbaugemeinden (Alsheim, Guntersblum, Ludwigshöhe, Dienheim, Oppenheim, Nierstein) und wunderschöne Lagen wie das Pettenthal, erlauben es dem Weingut Rappenhof Weine so charaktervoll und unterschiedlich wie ihr Terroir auszubauen.   

Seit über 400 Jahren wird beim Weingut Rappenhof Geschichte geschrieben, gegründet 1604, durch Winzer Hieronymus Hirsch, befindet es sich seitdem in Familienbesitz. Als dann Elisabeth Muth nach 10 Jahren als Architektin in ihre Heimatstadt Alsheim zurückkehrt, um in die Fußstapfen ihrer Vorfahren zu treten und Wein zu produzieren, beginnt ein neues Kapitel bei Rappenhof. 

Sie bringt nicht nur frischen Wind, sondern auch philosophische Ansätze aus der Architektur mit in den Weinbau: Kunst, Wissenschaft und Technik! Diese drei Säulen garantieren einzigartige, ausdrucksstarke Weine. So macht sich die Kombination aus Tradition und moderner Technik direkt im Weinkeller und beim Wein bemerkbar! 

Aushängeschild beim VDP. Weingut Rappenhof ist vor allem der trockene Riesling und ist auch Elisabeths Lieblingsrebsorte, denn dank der unterschiedlichen Bodenstrukturen wie Löss, Kalkmergel oder Rotliegendes, entstehen extrem unterschiedliche trockene Riesling Weine! Das Weingut Rappenhof glänzt mit zeitlos eleganten, fruchtbetonten, trockenen Weinen von höchster Qualität und Herkunftscharakter aus Rheinhessen.

Für Elisabeth Muth gibt es kaum etwas Schöneres als die Arbeit am Weinberg in Rheinhessen: die Mischung aus Natur, Handarbeit und Technik. Und am Ende entsteht Wein, der für Genuss und Lebensfreude steht.

Und wer ist stets Elisabeths' Vorbild? Ganz klar: Vater und Winzer Klaus Muth!